Willkommen bei der Sternzeit 107
 Neuen Benutzer anmeldenDeine Einstellungen | 93.305.559 Seitenzugriffe seit 9/2002 |       

Menü

Links
· SZ-Links

Alles für den Mercedes R/C 107 im Sternzeit-Markt finden

Alles für den Mercedes R/C 107 bei eBay finden

Mercedes SL von ´70-´90 bei mobile.de finden





·
MB-Museum Stuttgart
· MB-Museum Ladenburg
· MB-Classic Center
· MB-Modelle
· vdh /8
· MB-Clubmanagement
· Kulturgut-Mobilität
· Deuvet
· Motor-Klassik

  


Off Topic Forum
  
 Oldtimerkennzeichen jetzt auch als Saisonkennzeichen
Autor Oldtimerkennzeichen jetzt auch als Saisonkennzeichen
moonrush


Sternzeit-107-Mitglied seit:
01.10.2011

Nachrichten: 155

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 15:46   
Hallo,
endlich mal eine Regelung die dem Bedarf entspricht:

Saisonkennzeichen

Mirko


[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : moonrush am 16-02-2017 15:48 ]

driver


Sternzeit-107-Mitglied seit:
08.02.2004

Nachrichten: 4272

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 15:51   
Das ist sicher sinnvoll, aber passt das auch alles auf ein Kennzeichen ?

Wolfgang

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : driver am 16-02-2017 15:51 ]

moonrush


Sternzeit-107-Mitglied seit:
01.10.2011

Nachrichten: 155

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 15:54   
Quote:

On 2017-02-16 15:51, driver wrote:
Das ist sicher sinnvoll, aber passt das auch alles auf ein Kennzeichen ?



Diese Frage stelle ich mir auch. Es scheint offenbar auch "Engbuchstaben" für die Schilder zu geben.

Mirko


Nichtraucher


Sternzeit-107-Mitglied seit:
07.12.2009

Aus Unna

Nachrichten: 5747

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 16:13   
In Unna habe ich heute morgen angerufen, die Zulassung dort weiß noch von nichts.

Willy

bstaiger


Sternzeit-107-Mitglied seit:
05.11.2002

Aus Tübingen

Nachrichten: 1459

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 16:22   
Das war jetzt gerade im Bundesrat. So schnell gehts dann auch wieder nicht. Ich weiß auch nicht, ob das die letzte Instanz war?

Gruß

Björn



thoelz


Sternzeit-107-Mitglied seit:
08.07.2013

Nachrichten: 1243

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 16:28   
Wäre eine sinnvolle sache. Nur: bin mir noch nicht sicher, ob das so wirklich kommt.
Denn: etwas Sinnvolles, ohne viel Bürokratie gibt es ja erher selten.

Wenn ich da an das Gewürge mit den Wechselkennzeichen denke.
Solange verschlimmbessert, bis keiner das haben will.


-----------------
---- Gruß, Thomas

Mad_Eye_Moody


Sternzeit-107-Mitglied seit:
09.12.2002

Aus Südwestpfalz

Nachrichten: 1919

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 17:19   
Ohje... mein H-Kennzeichen ist doch jetzt schon 8-stellig. Dann müsste ich bestimmt von meinem geliebten xx-SL280H abrücken. Das geht ja gar nicht

Andererseits gab es diesen Winter keinen einzigen Tag mit salzfreien Straßen bei uns. Stellenweise konnte man gar keine Fahrbahnmarkierungen mehr erkennen, da die Kommunen wohl ihre Altsalzbestände endlich loswerden wollten. Selbst heute Morgen wurde wieder ordentlich geschüttet (gestreut wäre untertrieben)

yourprinter


Sternzeit-107-Mitglied seit:
01.05.2010

Aus dem Sauerland

Nachrichten: 103

OFF-Line

 Geschrieben 16.02.2017 17:36   
Na, ich denke wir sind auf gutem Wege. Es müssen nur noch die Kanzlerin und der Bundespräsident unterschreiben. Dann wird das Gesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und dann ist es auch gültig.
Es wurde auch schon überlegt, wie das Kennzeichen aussehen kann:


Grüße aus dem Sauerland
Bernd

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : yourprinter am 16-02-2017 17:39 ]null

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : yourprinter am 16-02-2017 17:40 ]

Anhänge :  Bildschirmfoto.jpg   

gelberbenz


Sternzeit-107-Mitglied seit:
24.05.2013

Nachrichten: 884

OFF-Line

 Geschrieben 17.02.2017 10:42   
Hallo
wird bei einigen auch mit Engbuchstaben nicht gehen
Bsp
XXX-X 107 H ..............

Pidibaer


Sternzeit-107-Mitglied seit:
12.07.2015

Nachrichten: 313

OFF-Line

 Geschrieben 18.02.2017 19:49   
Nach meinem Wissen ist es schon durch ! Aber vielleicht Fehlinfo !

Frage an alle:
Wer von euch würde ein Saisonkennzeichen für H-Kennzeichen beantragen ?

Ich sehe persönlch dann den Sinn bzw. eine Möglichkeit, sich richtig Geld zu sparen, wenn man mehrere Oldies hat und diese nicht mit Wechselkennzeichen betreibt.

Ansonsten denke ich mir: Abgesehen von diesem Jahr waren die Winter schwach und ich habe meinen teilweise noch im November bewegt. Zudem war z.B. in 2015/16 wenig Salz auf der Strasse
und es hat im Februar genügend geregnet, so daß ich Anfang März ihn wieder bewegt habe.

Versicherungstechnisch ist es ja Sinnvoll, ihn das ganze Jahr versichert zu haben, da es am Unterstellplatz auch zu Schäden kommen könnte.

Peter




-----------------
Nobody is Perfect ! Ich steh auf den 107er im Amy-Look. Klingt komisch, ist aber so.

Gullydeckel


Sternzeit-107-Mitglied seit:
20.09.2015

Aus Braunschweig

Nachrichten: 715

ON-Line

 Geschrieben 18.02.2017 21:35   
Hallo Peter,

bei einer vernünftigen Versicherung hat der Wagen auch mit Saisonkennzeichen noch einen Mindesstschutz wenn gerade Ruhepause ist. Die wichtigen Sachen werden in dieser Zeit aber meist von anderen Versicherungen der schutzspendenden Immobilie abgedeckt, so sie denn abgeschlossen wurden.

Der Nutzen vom Saisonkennzeichen ist ja, dass man zum einen Steuern und Versicherung spart, zum anderen nicht zweimal im Jahr zur Zulassungsstelle muss (finde ich viel wichtiger).
Bislang war das H-Kennzeichen da gewissermaßen eine Erlösung. So lange man keinen 34PS-Käfer hat (der mit H-Kennzeichen teuer ist als ohne) war es - ordentlichen Motor vorausgesetzt - ein Geschenk. Die gefühlten Kosten gingen gegenüber der Pre-H-Ära gehen gegen 0 und man konnte immer fahren. Wenn man Bock hatte, dann konnte man auch so 3-5 Monate abmelden, oder halt auch nicht.

Zukünftig wird die Fraktion der Kollegen, die auch den Verbrauch per Excel auswerten hier vor eine Herausforderung gestellt: Wie kann man den Break-Even-Point berechnen, für welchen Zeitraum lohnt sich das und geht's vielleicht noch irgendwie cleverer...?

Im übrgen teile ich Michaels Gedanken. Mit einer populären Zeichenkombi auf dem Nummernschild wird sich das sowieso erledigen.

Wir werden's sehen
Grüße Martin



-----------------
Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Klaus68


Sternzeit-107-Mitglied seit:
09.10.2015

Aus Böblingen

Nachrichten: 530

OFF-Line

 Geschrieben 18.02.2017 22:20   
Rein Geldtechnisch sehe ich da für mich keine grossen Vorteile Steuer 191€ Versicherung Vollkasko OCC 336€
ich denke da gehn max 150€ runter wenn ich den SLC zb. von 3-10 zulasse. Und das isses mir nicht Wert wie geschrieben bei schönen Wintertagen den V8 fahren fällt dann weg.
Zudem Kennzeichen XX-QP 450H wär dann auch hinfällig ne Danke..

Gruß Klaus

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Klaus68 am 18-02-2017 22:23 ]

Pidibaer


Sternzeit-107-Mitglied seit:
12.07.2015

Nachrichten: 313

OFF-Line

 Geschrieben 19.02.2017 12:14   
Hallo Martin,

von dem Mindestschutz bei Ruhezeiten habe ich noch nichts gehört. Aber man lernt nicht aus.

Mit dem Schutz auf die Immobilie, wo der Wagen ggf. untersteht im Winter, habe ich bereits zweimal sehr schlechte Erfahrungen mitbekommen.
Mit der Wohngebäudeversicherung im allgemeinen sowieso. Hier war ich immer bei namhaften Versicherungen und bestimmt nicht den billigsten und die Schwierigkeiten bei eindeutigen Schäden waren teilweise so gravierend, daß ich erst nach Einschalten von Rechtsanwälten zu meinem Recht gekommen bin.
Inzwischen bin ich nur noch bei den billigsten in diesem Bezug, da weiß ich wenigstens vorher schon, daß es bei Schäden Schwierigkeiten gibt.

Ansonsten glaube ich nicht, daß es soviel in Anspruch genommen wird, ausser es werden die Steuern für Oldies gravierend angezogen. Aber ich kann mich auch täuschen.

Du hast natürlich Recht, es gibt viele Leute, die mit dem Rotstift überall ansetzen, was ihr gutes Recht ist und ihr Auto sowieso nur im Hochsommer nutzen. Für die ist es eine tolle Sache.

An schönen allerdings Wintertagen nutze ich mich mein Auto auch nicht. Die trockenen Strassen sind bei uns im Süden weiß vor Salz. Ich warte immer ein paar kräftige Regenschauer ab. Zudem Motto ich mein Auto immer nach allen Regeln der Kunst ein, daß will ich nur einmal pro Saison machen.

( wobei ich gerade bei 17 Grad auf der Terasse sitze und es würde mich schon wahnsinnig jucken )

Peter


-----------------
Nobody is Perfect ! Ich steh auf den 107er im Amy-Look. Klingt komisch, ist aber so.

Sternzeituser


Sternzeit-107-Mitglied seit:
29.01.2007

Aus NRW

Nachrichten: 408

OFF-Line

 Geschrieben 20.02.2017 23:43   
Hallo,

hier ein Link zu einem Spiegel-online-Bericht zum Thema Saisonkennzeichen für Oldtimer mit nettem Bildchen

Spiegel-online-Bericht

Gruß
Manni

Gullydeckel


Sternzeit-107-Mitglied seit:
20.09.2015

Aus Braunschweig

Nachrichten: 715

ON-Line

 Geschrieben 21.02.2017 09:40   
Hallo Peter,

ja die Versicherungen....
Was das Saisonkennzeichen betrifft: Für mich persönlich scheiden Januar und Februar völlig aus. Im März geht's langsam los, aber da ist hier oft noch zu viel Salz auf der Straße.

Im Dezember sind meist ein oder 2 wirklich schöne Wochenenden, aber so dringend ist es dann nicht. Über den November brauchen wir ja nicht reden...
Bei unserem Fahrzeugen kann man von ca. 45 EUR/Monat (das geht auch teurer, hängt vom Umfang der Versicherung ab) für Steuern und Versicherung ausgehen. Wenn man dann ein Saisonkennzeichen beispielsweise März-Oktober macht, dann hat man mindestens 225 EUR gespart.

Ich will mich jetzt nicht in Diskussionen verlieren wie "wer sich das nicht leisten kann der..." oder "...wenn man so knickrig ist dann sollte man..."" aber ich habe noch andere Hobbies und vor allem wären 225 EUR z. B. auch schon 4 Einspritzventile oder eine Steuerkette, ein Satz Federn, Stoßdämpfer, Motor- und Achslager.....
Zudem brauche ich den Garagenplatz wenn's draußen mistig wird für die Gebrauchsautos. Ich werde nicht draußen parken und anfangen zu kratzen, nur weil der Bolide drinnen auf denen einen Tag mit schönem Wetter wartet.
So rede ich mir das schön wenn's dann mal so weit ist, aber vielleicht geht's ja auch gar nicht, weil mein Kennzeichen das vom Platz her nicht zulässt. Wir werden sehen. Nach habe ich auch kein "H".

Grüße Martin


KalliSL


Sternzeit-107-Mitglied seit:
07.08.2005

Aus Bruchsal

Nachrichten: 228

OFF-Line

 Geschrieben 21.02.2017 09:57   
Guten Morgen,

für mich könnte das intererssant werden - meiner hat schon ein Saisonkennzeichen und wird im August dreißig. Vielleicht bin ich bis dann Rentner - und da wird das Geld etwas knapper - schön, dass ich Zeit habe das zu beobachten. Die Steuer macht ja beim 300er so gut wie nichts aus - aber die Versicherung ist bei mir deutlich teurer geworden weil statt wie vorher 20 000 nach einem Gutachten jetzt (unsinnige ) 42 500€ als Wert im Vertrag stehen. Mal sehen.......

Gruss

Kalli

Marcel


Sternzeit-107-Mitglied seit:
06.11.2002

Aus Leverkusen

Nachrichten: 1177

OFF-Line

 Geschrieben 24.02.2017 14:19   
Moin zusammen,

Information vom ADAC bezüglich des Themas







-----------------
Gruß Marcel 300 SL Bj 3/86 und 300 CE-24 Bj 7/90

poldi


Sternzeit-107-Mitglied seit:
04.04.2008

Aus Bad Sulza

Nachrichten: 2535

ON-Line

 Geschrieben 25.02.2017 08:57   
Hey!
So könnte ich sagenhafte 60 € sparen!
Mal im Ernst: Welcher Geizhals hat sich denn das ausgedacht?
So nach Lust und Laune im Februar bei Sonnenschein das Cabriowetter nutzen, geht dann wohl nicht mehr ...


-----------------
Grüße aus dem Ölsumpf Ulli

Marcel


Sternzeit-107-Mitglied seit:
06.11.2002

Aus Leverkusen

Nachrichten: 1177

OFF-Line

 Geschrieben 25.02.2017 09:02   
Moin Ulli,

das Wechselkennzeichen war ja der größte anzunehmende Unfall, also der Super Gau,
von Herrn Ramsauer.
Herr Dobrint sucht nun auch was um unsterblich zu werden.


-----------------
Gruß Marcel 300 SL Bj 3/86 und 300 CE-24 Bj 7/90

Gullydeckel


Sternzeit-107-Mitglied seit:
20.09.2015

Aus Braunschweig

Nachrichten: 715

ON-Line

 Geschrieben 25.02.2017 09:40   
Moin,

vielleicht habe ich das Ganze ja nicht verstanden, aber ich gehe im Moment davon aus, dass es so wie beim normalen Saisonkennzeichen läuft.

1: Kein Zwang - man kann sich aussuchen ob man mitmacht
2: Die Beiträge (Steuern UND Versicherung) laufen anteilsmäßig zum Zeitraum
3: Rechenhilfe/Beispiel: Jährlich Steuer 191.- + Versicherung ca. 350.- macht 541 EUR im Jahr
4: Pro Monat Abmeldung (egal ob manuell oder per Saisonautomatismus) bei dem Beispiel dann 45 EUR Einsparung (kann man dann re-investieren, macht z. B. ein neues Einspritzventil pro Monat).
5: Fahrzeuge mit H-Kennzeichen kann man natürlich auch manuell für 3-5 Monate abmelden

Verstehe das Rumgeheule nicht. Ist doch nur eine weitere Option ohne Zwang.
Für mich wäre das super, weil ich im Winter den Platz in der Garage brauche und der Wagen eh weit weg steht. Ich müsste dann nicht zum manuellen An-/Abmelden zur Zulassungsstelle fahren, denn Abmelden würde ich ihn definitiv wenn er 5 Monate nur rumsteht. Für jemand anderen spielt das keine Rolle und er würde es nicht so machen wie ich.

Ich finde das gut und kann auch mit viel Mühe und Missgunst hier nichts finden, was ich der Politik für diese weitere Variante vorwerfen sollte, außer vielleicht, dass das nicht gleich von Anfang an mit angeboten wurde.

Grüße Martin

Moosi


Sternzeit-107-Mitglied seit:
04.08.2011

Aus Nürnberg

Nachrichten: 1132

ON-Line

 Geschrieben 25.02.2017 09:58   
Da bin ich bei Ulli -

wegen der paar Kröten lass ich mir doch den Spaß nicht nehmen, auch mal an einem kühlen Wintermorgen, in Wollmütze und Schal verpackt, ne Runde im frühsonntäglichem Morgennebel zu drehen, bis nach und nach die Sonne durchkommt, und ich mir am Straßenrand ne Zigo anstecke für die frisch durchlüfteten Lungenflügel, möglicherweise dazu nen Schluck Kaffee aus der Thermoflasche, um mich wieder mal am Anblick von 834/166 zu entzücken, begleitet vom Auspuffknistern des gründlich warmgefahrenen V8 ... Das will ich jederzeit können und nicht nur dann, wenn's die Zahlen auf der Blechtafel zulassen.

Übrigens trifft man dabei nicht selten recht illustre Zeitgenossen, mit ebensolchen Autos. Habe mich vor 3 Jahren im Jan/Feb mit einem Morgan+8 Fahrer angefreundet, der neben mir anhielt, um ne Zigo zu schnorren, im Tausch gegen nen Schluck aus seinem Flachmann. War selbstgebrannter Obstler drin. Geigenbauer von Beruf. Fährt, wenn er fährt, immer offen. Auch im Winter. Sowas passiert Dir im Sommer eher selten ...

Gruß
Moosi

P.S.
Was nicht heißen soll, dass ich gegen die Möglichkeit des H-Saisonkennzeichens bin. Je mehr Optionen der Gesetzgeber zulässt, desto besser. Ob sinnvoll oder nicht, kann ja jeder für sich selbst entscheiden.



[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : Moosi am 25-02-2017 10:00 ]

  
Springe zu

Splatt Forum © By: Splatt.it
Version: 3.2



Elaboration time: 0.420495 seconds.

Sternzeit 107 bietet Dir ein aktives Forum mit netter Atmosphäre, einen Markt nur für Fahrzeuge und Teile der Baureihe R/C 107, fundierte technische Hilfe in unzähligen Artikeln im Magazin und ständig News aus der Szene.
Web site engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.420 Sekunden